Tierisch Lesen

Der Buchklub bietet "tierisch lesen 1" (VS) und "tierisch lesen 2" (VMS) als Computerlesesoftware an, beides steht allen Schulen Vorarlbergs zur Verfügung  (Landeslizenz) und kann über den IT-Betreuer auf die Computer installiert werden. Das Programm kann in CD - Form auch von Eltern erworben werden. tierisch lesen 1 + 2

 

5 Lesestufen bieten jeweils 5 dazupassende Bild-, Wort- oder Textaufgaben mit jeweils 3 Aufgaben an. Die Aufgaben im Bereich der Lesebasis sind Konzentrationsübungen auf optischer und akustischer Basis. Die Lesetechnik verlangt das Zusammenlauten von Buchstaben zu ganzen Wörtern. In der Lesesicherheit sind kurze Texte zu lesen, die in irgendeiner Weise (Zwirbeltexte, Zapfentexte, Schlangentexte, falsche Wortgrenzen u.v.m.) verfremdet wurden. Im Bereich Leseverständnis kommen lineare Texte vor, die in ihrem Sinn zu erfassen sind. Die Stufe der Lesereflexion verlangt den Umgang mit nichtlinearen Texten.

 

Ein Modell aus der VMS Bregenz Vorkloster zeigt, wie  schwächere Leser oder auch ganze Klassen nach einer Lesebeobachtungsphase am Schulbeginn  in den Genuss dieses mehrere Wochen dauernden Leseförderprogramms kommen.
Betroffene Schüler erscheinen täglich 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn im Computerraum und arbeiten mit großer Begeisterung an den Leseaufgaben.


Leitet Herunterladen der Datei einProjektinformation
Leitet Herunterladen der Datei einProjektunterlagen tierisch lesen 1
Leitet Herunterladen der Datei einProjektunterlagen tierisch lesen 2
Leitet Herunterladen der Datei einUrkunde Lesekids
Leitet Herunterladen der Datei einUrkunde Lesescout