Aktueller Webtipp 

Leseförderung und Literaturvermittlung (BVÖ)

Der Bibliotheksverband Österreich bietet vielfältige Informationen und Ideen über Leseförderung in Bibliotheken, die für Schulen adaptiert werden können. http://www.wirlesen.org/ 

 
 

 

vernetztesLESEN - Überblick über Institutionen, die sich in Kooperation mit dem BMUKK mit dem Thema Lesen beschäftigen. 

Lese.start - Vorarlberger Konzept zur Unterstützung der Lesedidaktik an Volksschulen

Newsletter - Lesen in Vorarlberg

Sammlung Webtipps

Vernetzung Schulen - Öffentliche Bibliotheken

Autorenlesungen mit Vorarlberger Autoren

 
 
 

Buch Wien

Vom 9. - 13. Nov. 2016 findet die internationale Buchmesse BUCH WIEN mit dazugehörender Lesefestwoche statt. Unter dem Motto "Extra-Klasse" werden am 10. und 11.11. Veranstaltungen für alle Schul- und Altersstufen  aber auch Möglichkeiten zum fachlichen Austausch geboten. Der Besuch ist für Schulklassen kostenlos und kann zudem ein netter Programmpunkt auf einer Wienwoche sein. Das Programm wird ab 10. Okt. 2016 auf der Homepage www.buchwien.at veröffentlicht. 

Tankstelle Lesen

„Tankstelle Lesen“ ist ein Angebot für Schulen der Bezirke Bregenz und Dornbirn. Lehrerinnen und Lehrer der 3. - 6- Schulstufe, die in Deutsch dem Leseunterricht einen höheren Stellenwert geben und das Lesen in ihrer Klasse vorantreiben wollen und die Lust verspüren, ihr Leserepertoire bei regelmäßig stattfindenden Treffen zu erweitern, sind herzlich eingeladen, sich näher zu informieren: "Tankstelle Lesen 2016" Zur Startveranstaltung liegt der Themenschwerpunkt auf den kooperativen Lautleseverfahren, einer Methode, mit der auf allen Schulstufen nachhaltig die Leseflüssigkeit verbessert werden kann. Wer sich zu diesem Thema auch über die theoretischen Hintergründe informieren will, besucht zusätzlich die PH Veranstaltung Nr. 831DE00818 "Reichhaltige Sprachbäder mit Lautleseverfahren und Vorlesetraining"

Für alle Vorarlberger Schulen gibt es "Leseangebote für Schulen", hier wollen wir bei Bedarf Unterstützungen bei Fachkonferenzen, Konferenzen oder auch internen Leseschwerpunkten bieten.

Literarisches Lesebuch mit "klassischen Texten"

Reinhold Embacher (Schule des Lesen) hat für den Buchklub ein Literarisches Lesebuch mit "klassischen" Texten herausgegeben: "Die Geschichten sind, wo es notwendig war, neu und kindgerecht erzählt, die erläuternden Sachtexte sollen eine Basis für literarisches Grundwissen darstellen." 
Zum Buch stehen eine  große Zahl didaktische Begleitmaterialien (print & interaktiv) zur Verfügung. Mehr...

Lehrerservice für Buchklubmagazine JÖ und Topic

Für die Magazine JÖ (5./6. Schulstufe) und Topic (7./8. Schulstufe) bietet das Lehrerservice ausgezeichnete Ideen und Materialien für den Unterricht. Einen guten Überblick über die Angebote bietet das Tiroler Bildungsservice

Nachbestellung Lesekompass 2016/17

Das Lesetrainingsheft Lesekompass (VMS 6./7. Schulstufe) wird für interessierte Schulen nachgedruckt. Meldungen mit Schuladresse und Anzahl der Bestellungen bitte bis 13.10.2016 an kurt.benedikt(at)gmx.at, Anfragen unter 0664 6255 948.

Literatur Vorarlberg

Literatur-Vorarlberg bietet mit ihrer Plattform www.literatur-vorarlberg-netzwerk.at einen Einblick in regionale Angebote und möchte Vorarlberger Leseräume vernetzten. Manche Inputs und Inhalte können sicherlich den eigenen Leseunterricht  bereichern.

Die Veranstaltung literatur:lounge‘ richtet sich auch an Lehrpersonen und Bibliothekare, wird über die PH als SCHÜLF angeboten und findet am Do, den 29.09.2016 um 19 Uhr im Jüdischen Museum Hohenems statt.  Mit Christoph Abbrederis (Buch- und Medienillustrator), Sebastian Broskwa (Buchhändler, Pictopia Wien) und Prof. Dr. Dieter Wrobel (Universität Würzburg, Lehrstuhl für Didaktik) wurden tolle Experten zum Thema an Bord geholt. Diskutiert wird  das Thema ´Graphic Novel`- natürlich auch in direktem Bezug zum Unterrichtsalltag. Inkludiert ist auch ein Blick hinter die Kulissen des jüdischen Museums und dessen neuer Bibliothek.
Literatur:lounge (Flyer Graphic Novel)

Autorenlesungen gesucht?

Die Bücherei und Spielothek Mäder veranstaltet wieder die Aktion "Mäder trifft... for kids": Schulklassen sind zu Autorenlesungen eingeladen, die Veranstaltungen jedoch fast ausgebucht. Ausgewählte Autoren sind aber zu bestimmten Terminen im Land und interessierte Schulen können in der Bücherei gerne bez. einer Vermittlung der Autoren für schulinterne Lesungen nachfragen. Auskunft über Honorare und Termine: nina.winkler(at)buecherei-maeder.at 

Autoren/Termine in Mäder

Umgang mit Sachtexten

Im Fachunterricht wir oft mit Texten gearbeitet. Dabei stoßen manche SchülerInnen immer wieder auf Schwierigkeiten und auch die Fachsprache ist für sie schwer verständlich. Mit dem Wissen um die Schwierigkeiten beim Lesen von Sachtexten und einem guten Repertoire an Methoden und vielfältigen Übungen zur Einführung von Lesestrategien können wir den SchülerInnen einen besseren Umgang mit der Fachsprache und eine selbständige Bewältigung der Sachtexte ermöglichen. Eine PH Fortbildung mit dem Titel "Texte knacken in BU, GW, GS und anderen Fächern" am 9.11.2016 richtet sich vor allem an Lehrpersonen mit Realienfächern.

Informationen: Umgang mit Sachtexten

SchülerInnen als LesebotschafterInnen

Schulen zeigen ihren SchülerInnem der 7./8./9. Schulstufe, wie mit Bilderbüchern Sprachförderung für die Kleinsten betrieben werden kann. Anschließend erhalten sie im geschützten Bereich in der Schule bei Eltern-/Kleinkindcafés an ein bis zwei Nachmittagen die Möglichkeit, ihr Wissen auszuprobieren und anzuwenden und/oder dürfen auch im öffentlichen Raum bei passenden Anlässen oder im Kindergarten als LesebotschafterInnen auftreten. Pilotprojekte wurden durchgeführt, Unterlagen können angefordert werden, die Rückmeldungen aller Beteiligten sind mehr als zufriedenstellend und die Jugendlichen erstaunen mit ihrem Umgang mit den Kleinen. So sorgt Schule für zukünftig funktionierende Family Literacy in ihrem eigenen Umfeld, denn die Jugendlichen von heute sind die Eltern von morgen. mehr...